SOWEGENO

Stipendien für Kinder

Sozialwerksmitglieder, deren Kinder eine andere als die Pflichtschule nach Erfüllung der Schulpflicht absolvieren (AHS oder BHS ab der 5. Schulstufe), erhalten folgende Stipendien.

Voraussetzungen:

  • Mindestens einjährige Mitgliedschaft des Antragstellers zum Verein SOWEGENO.
  • Das Kind MUSS die 9. Schulstufe erreicht haben.
  • Eine HAK, HTL, HASCH etc. oder die Oberstufe einer AHS oder BHS muss besucht werden.
  • Ausgenommen davon sind: Pflichtschulen wie Volksschule, Hauptschule, Neue Mittelschule, Sonderpädagogische Schule, Polytechnischer Lehrgang.
  • Der Studien-/Schulnachweis ist in Form einer Schulbesuchs- oder Inskriptionsbestätigung nachzuweisen.
  • Dem Antrag ist eine aktuelle Fotokopie des Familienbeihilfenblattes (Finanzamt) beizulegen. Kinder. welche bis zum 28. Lebensjahr keine Familienbeihilfe erhalten und der Studiumsnachweis mittels Bestätigung nachgewiesen wird, bekommen ebenfalls einen Zuschuss.
  • Berufsausbildungen fallen nicht darunter (z. B. Krankenpflege- und Tierpflegeschulen).

Höhe:

Werden obige Voraussetzungen erfüllt, beträgt das Stipendium für

  • den Besuch von AHS, BHS, HAK, HASCH, HTL, Lehre mit Matura etc.: € 65,–
  • den Besuch von Schulen, für deren Besuch teilweise Matura erforderlich ist, die jedoch ohne Hochschulabschluss enden (MTA- und PTA-Akademien, Kollegs etc.): € 100,–
  • Ausbildungen, die mit Hochschulabschluss enden/alle öffentlichen Hochschulen
    (Unis, FHs, Auslandsstudien): € 200,–

Ab Vollendung des 24. Lebensjahres bis zum 28. Lebensjahr reduziert sich das Stipendium auf € 100,- (wenn keine Familienbeihilfe mehr bezogen wird).

Dauer der Gewährung:

Bis zwei Jahre über der Mindeststudiendauer (ununterbrochen) (z.B. Jus 4 Jahre Mindeststudiendauer, daher höchstens 6-maliges Stipendium). Altersgrenze beträgt 28 Jahre.
Bei weiterführenden Doktorats-Studiengängen wird eine zusätzliche Dauer von 4 Semestern gewährt, d.h. 2 zusätzliche Ansuchen.

Anträge:

Anträge sind bis spätestens 31.1. mit dem entsprechenden Vordrucken an den Verein SOWEGENO zu senden. Verspätet einlangende Ansuchen werden bis 1.6. gesammelt und anschließend zur Auszahlung gebracht.

Sie können das Antragsformular (siehe Download) auch hier herunterladen, ausdrucken und per Fax oder Post an die entsprechende Adresse (2. Seite des Formulares) senden.

Weiterempfehlen

© Verein SOWEGENO | Impressum